Thema - Unterhalt

Neue Soziallandesrätin: Männerpartei zeigt Handlungsbedarf auf

Die Männerpartei wünscht der neuen Soziallandesrätin, Katharina Wiesflecker, einen guten Start und übermittelt ihr folgende Forderungen als Chance, gemeinsam nachhaltige Verbesserungen zu bewirken: - Stopp von Kontaktverweigerung und Vaterentfremdung durch Bewusstseinsschaffung, Information der Eltern und notfalls maßvolle Sanktionen. - Entgegentreten von Vaterschaftsbetrug durch Information und Unterstützung. - Beendigung des Missbrauchs von Besuchscafés, welche oft mittels Falschbeschuldigung oder aufgrund der simplen Absicht von Kontakterschwernis zweckentfremdet werden. - Eine unabhängige Männerberatung mit eigenem Budget. - Förderung von gleichteiligem beruflichem und familiärem Engagement für beide Eltern, mit Rechten und Pflichten für beide, durch Reformen in Förderungen, Familienrecht, im zweiten Bildungsweg und in der Wirtschaft. - Armutsvermeidungsstrategien für belastete Unterhaltszahler entwickeln.

Weiterlesen

Lohnschere: Die Männerpartei fordert Ehrlichkeit!

Carin Breuß und Hannes Hausbichler, die Spitzenkandidaten der Männerpartei zur Nationalratswahl, stellen klar: „Die Bevölkerung glaubt die Schauermärchen der Politik immer weniger. Sie spürt, dass mit Hetze bloss politisches Kleingeld…

Weiterlesen