Aufrufe: 1. Wahlkampfunterstützung Wien; 2. Prozessbeobachtung St. Pölten; 3. Kongress in Nürnberg

Liebe Mitglieder und Interessenten der Männerpartei!

1. Wahlkampfunterstützung Wien:
Die heiße Phase des Wahlkampfes hat begonnen. Unsere Wiener Landesgruppe zeigt großartigen Einsatz und hohe Wahlkämpferqualitäten. Helfen Sie uns bei der Werbung um Wählerstimmen, bei der Schaffung von Bewusstsein und lassen Sie gemeinsam mit uns die mauernde Blockiererpolitik im Wiener Rathaus nervös werden, weil die Männerpartei antritt.
Wenn Sie uns helfen wollen, melden Sie sich bitte bei Gerhard Kaspar: gerhard.kaspar@maennerpartei.at, Tel. 0664/5320181

2. Prozessbeobachtung:
Die Justizposse um einen Vater, der seinen Sohn zu sich nimmt, geht weiter. Dem Kind geht es offenbar besser, seit es beim Vater lebt. Doch in Österreich ist Mütterwohl gemeint, wenn Ämter und Gerichte Kindeswohl in den Mund nehmen. Weil der Vater offenbar das Wohl der Mutter und ihr „Recht“ darauf, das Kind bei ihr weiter leiden zu lassen, gefährdet hat, drohen ihm nun allen Ernstes bis zu drei Jahre Haft.
Unsere Justiz braucht Kontrolle. Sie können mithelfen, diesen Gerichten auf die Finger zu sehen!
Am Donnerstag, den 1. Oktober findet im Landesgericht St. Pölten ab 13:00 Uhr im Saal 201, 2. Stock, die Hauptverhandlung gegen den Vater von Albert E. statt.
Fragen und Anmeldung als Prozessbeobachter bitte bei Alberts Anwalt, Mag. Thomas Kaumberger, 0699/17127980

3. Genderkongress:
Auch, wenn die Männerpartei stets feststellt: „Wo Gender draufsteht, ist Diskriminierung von Männern drin“: Dieser Kongress wird der vorhergehenden Feststellung nicht gerecht. Die Teilnehmer- und Vortragendenliste zeigt, dass sich am 28. November 2015 in Nürnberg Vordenker und Wegbereiter einer fairen Zukunft für Männer ebenso wie für Frauen treffen. Die Männerpartei empfiehlt die Teilnahme. Anmeldung unter www.genderkongress.de.

Kontakt:
Hannes Hausbichler
Bundesvorsitzender
hannes.hausbichler@maennerpartei.at
Tel.: +43/664/7867456

Maennerpartei-Gruppenbild-5

Discussion (No comments)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.