Thema - Gewaltschutz

Wegweisung und Betretungsverbot

Vielen Wegweisungen liegen nicht einmal Beweise zu Grunde. Im TV-Bericht gerät leider der Lösungsvorschlag der Männerpartei zu kurz: Gewaltschutzhäuser für Männer und Frauen sind die bessere, sicherere Lösung mit weniger Willlkürgefahr.

Bericht

Politische Konsequenzen aus der Wegweisung von Rolf Gerst*

Die Männerpartei greift den Männerservice-Fall um die Wegweisung von Rolf Gerst* auf und fordert politische Konsequenzen. Sehen Sie hier den Männerservice-Report über diese Wegweisung: http://www.maennerservice.at/report/mit-der-hochschwangeren-tochter-weggewiesen/ Warum erhält Josefine* offenbar eine…

Weiterlesen

Frauentag anders betrachtet: Gewalt

Gewalt stellt seit Anbeginn die Schattenseite menschlichen Zusammenlebens dar. Sie tritt in vielen Facetten auf und kann von allen Seiten ausgelöst werden. Einen gewaltfreien Staat wird es nie geben, denn Gewalt…

Weiterlesen

Wegweisung: Politikerinnen gehen von Vorurteilen aus!

Hannes Hausbichler, Bundesvorsitzender der Männerpartei, beobachtet die politische Entwicklung zum Wegweisungsrecht mit Sorge: „Die Einseitigkeit der Sichtweise der Regierungsparteien auf unseren Gewaltschutz ist bestürzend! Mit solchen Scheuklappen sind die maßgeblichen…

Weiterlesen